Dolomiten 2014

Saisonabschluss in den Dolomiten

Motorradtouren in den Alpen sind ebenso begehrt wie anspruchsvoll. Deshalb wundert es nicht, dass es die SoziRider schon zweimal zum Abschluss der Motorradsaison in die Dolomiten gezogen hat. Zuletzt haben wir im September 2014 die Topcase und Seitenkoffer gepackt und uns auf den Weg nach Südtirol gemacht. Treffpunkt war nicht zum ersten Mal ein Waldhotel im Süden Stuttgarts. Wer also nicht individuell bis nach Bozen biken wollte, fand so eine gute Alternative und konnte von hier in der Gruppe die Anfahrt meistern.

Unser „Basislager“ vor Ort war eine wunderbare Pension auf einem Hochplateau in Schlaneid auf 1100 Höhenmetern zwischen Bozen und Meran. Schon der Ausblick von der Terrasse oder aus den Zimmerfenstern war atemberaubend. Hier verbrachten wir sechs Tage und nahmen vor Ort insgesamt 1200 km unter die Räder. Die Tagestouren waren sehr abwechslungsreich und anspruchsvoll zugleich. Alpine Gipfelstürmer und mediterrane Strassencruiser kamen beide zu ihrem Recht, denn für jeden war etwas dabei. Zu unseren Zielen gehörten neben den beiden Städten Bozen und Meran unter anderem auch das Sarntal, der Marmolada-Gletscher, der Sella-Pass aber auch der Gardasee am südlichen Ende der Alpen. Es ist gerade diese Mischung aus hochalpinen Strecken und mediterranen Tälern, die das „Motorradland Südtirol“ so einzigartig macht. Die Dolomiten sind ein Eldorado für Freunde von Serpentinen und Kehren und unsere Kurventechnik bekam hier den letzten Schliff. Ganz spezielle Fähigkeiten hat uns auch die Hochalpenstraße beim Timmelsjoch abverlangt. Hier auf 2509 Höhenmetern musste unser Touren-Guide sein Können auch gegenüber vierbeinigen Verkehrsteilnehmern beweisen.

Natürlich ist bei den SoziRidern auch die kulinarische Seite der Dolomiten nicht zu kurz gekommen. Denn Südtirol ist nicht nur für seine gute Küche, sondern auch für hervorragende Weine bekannt. Beides haben wir hier gefunden und ausgiebig genossen. Am Ende waren wir uns sicher: Das wird nicht unsere letzte Motorradtour über die Alpen gewesen sein.

Hinweis: Die Hotel-Bewertungen in diesem Bericht sind unsere persönlichen Erfahrungen zum Zeitpunkt unseres Aufenthaltes.

error: Content is protected !!